Montag, Mai 20Nachrichten rund um Hameln-Pyrmont
Shadow

Schwerer Raub in Emmerthal

Am 21.04.2024 kam es gegen 21:30 Uhr in der Berliner Straße in Emmerthal zu einem schweren Raub zum Nachteil eines 24-jährigen Mannes.

Am Sonntag (21.04.2024) kam es gegen 21:30 Uhr in der Berliner Straße in Emmerthal zu einem schweren Raub zum Nachteil eines 24-jährigen Mannes. Zwei männliche, maskierte Personen begaben sich zum Wohnhaus des Opfers und verschafften sich durch das Einschlagen eines Glaseinsatzes Zutritt zum Wohnhaus.

Im Wohnobjekt befanden sich das Opfer sowie vier weitere Personen. Bei den weiteren Personen handelte es sich um vier Frauen aus Emmerthal im Alter von 21, 24, 32 und 46 Jahren. Die Täter trafen nach jetzigen Ermittlungen im Hausflur auf den 24-jährigen Emmerthaler und bedrohten diesen unter Vorhalt einer Waffe. Anschließend entwendeten sie Tabakware aus dem Wohnobjekt.

Die vier weiteren Personen verbarrikadierten sich zeitgleich zum Schutz vor den Tätern im Wohnzimmer und kontaktierten die Polizei. Daraufhin verließen die Täter das Wohnhaus und flüchteten in unbekannte Richtung. Das Opfer erlitt einen Schock und musste notärztlich behandelt werden. Eine detaillierte Personenbeschreibung liegt aktuell nicht vor. Die Ermittler des FK 2 der Polizei Hameln haben die Ermittlungen aufgenommen. Personen die Angaben zum Sachverhalt tätigen können, werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei Hameln unter der Rufnummer 05151-933-222 zu melden.

Foto: oh/pixabay