Sonntag, Februar 25Nachrichten rund um Hameln-Pyrmont
Shadow

Festnahme nach PKW-Aufbruch

Friedhof Wehl

Am Mittwoch (01.02.2024), gegen 13:30 Uhr, kam es am Friedhof Wehl in Hameln zu einem PKW-Aufbruch.

Eine Zeugin konnte beobachten, wie eine männliche Person die Scheibe eines schwarzen VW Polo einschlug und Diebesgut entnahm. Die 72 Jahre alte Zeugin aus Hameln kontaktierte den Friedhofsgärtner. Dieser informierte umgehend die Polizei. Die 83 Jahre alte Eigentümerin des Fahrzeuges befand sich zur Tatzeit auf dem nahelegenden Friedhofsgelände. Nachdem sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, konnte die Hamelnerin das Fehlen ihrer Handtasche samt Geldbörse und Mobiltelefon sowie das beschädigte Fahrzeug feststellen.

Der 56 Jahre alte Verdächtigte, ohne festen Wohnsitz, entfernte sich währenddessen mit seinem weißen Hyundai mit Euskirchener-Kennzeichen von der Tatörtlichkeit. Umgehend begaben sich die Einsatzkräfte der Polizei Hameln in die Nahbereichsfahndung und konnten diesen in seinem Fahrzeug gegen 14:50 Uhr auf der B 83 in Hessisch Oldendorf feststellen und vorläufig festnehmen. Er trug eine höhere Summe Bargeld bei sich. Ein Teil des Diebesgutes konnte gegen 17:20 Uhr in einem Gebüsch in der Straße „Wehler Marsch“ aufgefunden werde. Das Bargeld der Geschädigten war jedoch nicht mehr in der Geldbörse vorhanden.

Foto: oh/Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden