Sonntag, Februar 25Nachrichten rund um Hameln-Pyrmont
Shadow

Transporter prallt in Sattelzug

Feuerwehr befreit verletzten Fahrer aus dem FahrzeugGestern Nachmittag gegen 15:25 Uhr prallten auf dem Lauensteiner Pass ein Transporter und ein Sattelzug zusammen. Der Transporter-Fahrer wurde dabei verletzt.


Nach bisheriger Darstellung befuhr der 35-jährige Fahrer aus Laatzen (Region Hannover) mit dem Transporter die Landesstraße 425, aus Richtung Haus Harderode kommend, in Richtung Lauenstein. Auf der Gefällstrecke geriet der Renault Master in einer scharfen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und prallte hier in die Seite eines Sattelzuges, der hier die Serpentinenkurve durchfuhr.

 

Während der 62-jährige Sattelzugfahrer aus Mecklenburg-Vorpommern unverletzt blieb, musste der Transporterfahrer mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Transporter war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr, die mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall eingeklemmte Person“ alarmiert wurde, sorgte für eine patientenschonende Rettung des verletzten Fahrers aus dem deformierten Transporter, machte an der Unfallstelle auslaufende Betriebsstoffe unschädlich und klemmte beim Transporter die Batterie ab. Während der Unfallaufnahme und umfangreichen Fahrbahnreinigung musste die Landesstraße bis 18:00 Uhr gesperrt bleiben.

 

Foto: oh/Polizeikommissariat Bad Münder