Für die kommenden Europawahlen werden noch freiwillige Wahlhelfer gesucht.

Ehrenamtlicher Einsatz ist am 26. Mai gefragt. Die Stadtverwaltung Hameln sucht für die Europawahl noch freiwillige Wahlhelfer.

 

Die Europawahl steht vor der Tür.

Am Sonntag, 26. Mai, haben alle Bürgerinnen und Bürger zum neunten Mal die Möglichkeit, das Europäische Parlament zu wählen. Die Wahlen zum Europäischen Parlament finden alle fünf Jahre statt. Für die Wahl am 26. Mai sucht die Stadt Hameln aktuell noch Wahlhelfer.

Um einen reibungslosen Ablauf der Wahl zu gewährleisten, ist die Stadt Hameln auf freiwillige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer angewiesen, die am Wahl-Sonntag als Mitglieder des Wahlvorstandes in den Wahl-Lokalen ihren Dienst verrichten. Voraussetzung ist die Vollendung des 18. Lebensjahres am Wahltag. Der Wahlvorstand setzt sich aus verschiedenen Funktionen zusammen: Wahlvorsteher, stellvertretender Wahlvorsteher, Schriftführer und vier bis fünf Beisitzer. Die Mitglieder des Wahlvorstandes sprechen sich untereinander ab, wer vormittags und wer nachmittags den „Dienst“ verrichtet. Kurz vor Beendigung der Wahl treffen sich alle Mitglieder des Wahlvorstandes im Wahllokal zum Auswerten der Stimmzettel wieder.

Wer Interesse an einem ehrenamtlichen Einsatz in einem Wahlvorstand hat, kann sich als Wahlhelfer anmelden.

Foto: oh/©Stadt Hameln

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Museum im Schloss Bad Pyrmont

Fleischerei Schürmann

„Fleischerei