Stadtführungen in der Rattenfängerstadt

Ab April startet das volle Programm im Bereich Stadtführungen in der Rattenfängerstadt durch. Öffentliche Führungen mit dem Rattenfänger, Türmer, Trümmer-Elsa, Henker, Hexen und Hallunken – ein Mix spannender Themen erwartet die Teilnehmer in der Rattenfängerstadt.

Im südlichen Niedersachsen, im Weserbergland und direkt an der Weser gelegen, liegt die hübsche Rattenfängerstadt Hameln.

Die weltbekannte Geschichte lockt jährlich Tausende auf den Spuren der mysteriösen Geschichte zu wandeln. In der historischen Altstadt, in der auch viele Bauten aus der Weser-Renaissance stehen, sind Entdeckungstouren ein herrlicher Genuss.

Volles Programm ab April: Bei einem Rundgang mit Gästeführern lassen sich Hamelner-Highlights und versteckte Schönheiten entdecken. Öffentliche Führungen mit dem Rattenfänger, Türmer, Trümmer-Elsa, Henker, Hexen und Hallunken – ein Mix spannender Themen erwartet die Teilnehmer. Und Einzelpersonen, Familien und kleine Gruppen können hier direkt mitgehen.

Auf Entdeckungstour mit dem Rattenfänger: 2019 ist die weltbekannte Sagenfigur persönlich seit dem 4. April wieder donnerstags, freitags und samstags – startend um 17:30 Uhr – bis einschließlich Oktober auf den Spuren von damals unterwegs. Dauer: ca. 60 Minuten. Treffpunkt: Tourist-Information Hameln, Deisterallee 1 (außerdem vom 12. Mai bis 15. September sonntags um 12:45 Uhr, direkt nach dem Rattenfänger-Freilichtspiel. Startpunkt: Kurie Jerusalem, Alte Marktstraße).

Hamelner Highlights: Zweimal täglich geht’s bis zum 31. Oktober ab der Touristinfo los. Startzeit ist um 10:30 und 14:30 Uhr, Adresse: Deisterallee 1.

Weiter beginnt ab dem 12. April freitags und samstags um 15:45 Uhr im Herzen der Altstadt eine Stadtführung unter dem Rattenfänger-Figurenspiel am Hochzeitshaus. Dauer: 60 Minuten.

Spannende Abendführungen: Freitags und samstags geht´s seit dem 5. April bis Ende Oktober um 21:00 Uhr im schummerigen Laternenschein auf eine nächtliche Runde mit dem Türmer. Hierbei geht’s am Ende noch hoch hinauf ins Kirchenturm-Gebälk. Dauer 90 Minuten. Treffpunkt ist vor dem Hauptportal der Marktkirche am Pferdemarkt.

Geltend ab 13. April samstags: Im Wechsel gibts Erlebnisführungen in der abendlichen Altstadt: „Der verführte Verführer“, „Henker, Hexen und Hallunken“, Trümmer-Elsa rettet die Altstadt“ und ein lustiger Charakter erklärt bei der Anekdoten-Führung seine Schilderungen für „Wirklich wahr“. Sollte der Monat 5. Samstage haben, schauen die Gäste mal in die lauschigen Ecken „Hinter den Höfen“. Startzeit, Preis und Dauer variieren je Führung; bitte vorher erkundigen. Start ist immer am Rattenfängerhaus (Osterstraße).

Führungen mit Anmeldung: Generell sind Führungen zu Wunsch-Terminen buchbar. Bis auf die Führung mit dem Türmer sind alle Führungen barrierefrei. Alle Infos zu Stadtführungen in Hameln unter http://www.hameln.de/de/tourismus. Ansprechpartner: Touristinfo Hameln, Deisterallee 1, 31785 Hameln, Tel: 05151 9578-24, E-Mail: touristinfo@hameln.de, Web: www.hameln.de/tourismus.

Fotos: oh/©HamelnMarketing

Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.