Stadt weißt auf Fristeinhaltung hin.

Auch wenn in Zeiten von Corona nichts so läuft, wie es eigentlichlaufen sollte – eines bleibt gleich: Ausländer, deren Aufenthaltstitel ablaufen, müssen die Verlängerung beantragen, teilt das Rathaus mit.
Ebenso müssen Inhaber von Schengen-Visa und visumbefreite Ausländer, die sichzur Zeit in Hameln aufhalten und aufgrund der aktuellen Umstände nicht fristgerechtin ihren Herkunftsstaat zurückkehren können, ihre Ausreisefrist verlängern lassen.

Der Antrag sollte schriftlich gestellt werden und folgendes enthalten:
Personalien und Kontaktdaten, eine Kopie von Pass und/oder Aufenthaltstitel und beiBesuchsaufenthalten neben der Adresse in Deutschland auch die Heimatanschrift.Der Antrag kann dann per Post (Stadt Hameln, Ausländerbehörde, Rathausplatz 1, 31785 Hameln) geschickt, in den Hausbriefkasten des Rathauses geworfen oder perMail an zuwanderungundwohngeld@hameln.de gesendet werden.

Wichtig:Der Antrag auf Verlängerung muss immer vor Ablauf der Frist gestelltwerden, um den weiteren Aufenthalt zu legalisieren, teilt das Rathaus mit.

Foto: oh/jackmac34

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.