Beachbar

Ein Besuch in der Beach-Bar „The Heach.“ lohnt sich – damit steht Urlaub@home nichts mehr im Wege. In den Sommerferien ist bereits täglich ab 11:00 Uhr geöffnet.

In den niedersächsischen Sommerferien (bis 26. August) öffnet die Beach-Bar „The Heach.“ an der Hamelner Weserpromenade bereits täglich ab 11:00 Uhr die Pforten zu ihrem Urlaubsparadies

Auch die Küchenzeiten und das kulinarische Programm werden hierfür extra an die Urlaubszeit angepasst, damit dem Urlaub@home nichts mehr im Wege steht.
In der Schlange stehen, um schwere Koffer aufzugeben? Abgehetzt von Terminal zu Terminal, um das richtige Gate zu finden? Völlig erschöpft im Urlaubsort ankommen und dort neu zurechtfinden und dann noch Angst vor den Regelungen oder dem Festsitzen auf Grund von COVID-19 im Ausland haben? Den Stress braucht sich in diesem Jahr niemand geben, denn die Bewohnerinnen und Bewohner haben in Hameln das Glück, den Urlaub vor der Haustür zu haben. Mit der einzigartigen Location „The Heach.“ haben die Veranstalter eine Kulisse an der Weser geschaffen, die für den Urlaub@home nicht perfekter sein könnte.


Schon seit der Eröffnung 2018 sind sie offizieller Kooperationspartner der Sansibar Sylt und werden in diesem Jahr noch einige weitere, maritime Glanzlichter und Meeresbewohner der Insel Sylt in Hameln zu Gast haben

Konkret bedeutet das für das kulinarische Angebot, dass es eine erweiterte Speisekarte mit einigen Sylt-Klassikern geben wird: Jede Woche gibt es dazu ein wechselndes, leckeres Urlaubs-Mittagsgericht wie zum Beispiel der Insel-Klassiker geschwenkte Garnelen mit ofenfrischem Knoblauchbaguette und hausgemachter Aioli. Für den Nachtisch der Strandnaschkatzen gibt es leckere, frisch vor Ort gebackene Bubble-Waffeln. Ebenfalls wird der Streetfood-Truck „Der Burgerschmied.“ Sonntag bis Donnerstag zu den Zeiten von 11:00 bis 14:00 Uhr und von 17:00 bis 20:00 Uhr sowie Freitag und Samstag in der Zeit von 11:00 bis 14:00 Uhr und 17:00 bis 22:00 Uhr den Strandbetrieb mit leckeren Burgern aus regionalem Beef unterstützen. Alle Burger gibt es natürlich auch vegetarisch und vegan. Das Highlight in diesem Monat ist die „Wilde Ziege“, der mit einer Scheibe Ziegenkäse und selbst kreierter Preiselbeer-Mayo mit einem Hauch Rosmarin schon jetzt ein heißbegehrter Favorit ist.

Auch musikalisch wird es wie im Urlaub. So wird es auch die „The Heach.“-Acoustic Night geben – seit drei Jahren geht es dort stimmungsvoll unterm Sternzelt in den Sonnenuntergang. Die karibischen Drinks, wie z.B. Cuba Libre und Mojito, lassen sich bei wunderschönem Sonnenuntergang an der Weser wie im Urlaub genießen – und das direkt vor der Haustür. Nach diesem Tag muss man nur noch den Weg in sein heimeigenes Bett finden, um sich auszuschlafen, denn am nächsten Tag lockt wieder der Sand wie den Zehen am heimischen Strand. In diesem Sinne: Auf den Urlaub@home! Meet me at the Heach.

Fotos: oh/Veranstalter/The Heach.

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Reichsadler

Schützenhaus Eldagsen