„Die Schatzinsel“ heißt das Spotlight-Musical, das der „Päpstin“ und dem „Medicus“ in der Weihnachtszeit 2020 folgen wird.

Vertraut und doch in neuem Gewand: „Die Schatzinsel“ heißt das Spotlight-Musical, das der „Päpstin“ und dem „Medicus“ in der Weihnachtszeit 2020 folgen wird.

Fast 10.000 Besucher zählte das Theater Hameln schon bei der Erstauflage der „Schatzinsel“ in den Herbstferien 2016. Die Gäste vergaben damals die Traumnote von 1,3 für das opulente Piratenstück. Vom 12. Dezember 2020 bis zum 3. Januar 2021 erleben die Hameln-Besucher nun insgesamt 22 Aufführungen in einer weiter entwickelten Neuauflage, von der Erfolgs-Produzent Peter Scholz sagt: „Für uns ist ‚Die Schatzinsel” ein Lieblingsstück, da es viel Action bietet und dazu über wunderschöne Lieder verfügt. Die Schatzinsel von Robert Luis Stevenson ist die literarische Vorlage für den Kinoerfolg `Der Fluch der Karibik´, und genauso fesselnd wird unser Bühnenabenteuer sein, ein Musical für die ganze Familie, für Jung und Alt – und ein tolles Event besonders in der Weihnachtszeit. Wir sind sehr glücklich, mit unserer Mannschaft wieder im Hamelner Hafen einzulaufen und wir werden wieder höchste Qualität und beste Unterhaltung garantieren.”
Das Musical präsentiert die schillernde Welt der Piraten und packende Schiffsszenen aus dem gleichnamigen Welt-Bestseller von Robert Louis Stevenson. Komponist Dennis Martin und seinem Team ist aber noch ein richtiger Coup gelungen: In einer zweiten Erzählebene wird die dramatische Lebensgeschichte von Stevenson selbst präsentiert – der verarmte und erfolglose Romanautor kämpft um seine große Liebe Fanny Osbourne. Für sie und ihren Sohn Lloyd schreibt er die berühmteste Piratengeschichte der Welt. Am Ende verschmelzen beide Geschichten zu einem großartigen Epos.
„Das wird dann schon die siebte Musical-Produktion in Hameln sein, in der bewährten Zusammenarbeit mit der Hameln Marketing und Tourismus GmbH und dem Theater“, so Scholz. HMT-Geschäftsführer Harald Wanger freut sich, die packende Abenteuerreise dieses Mal zur besten Jahreszeit parallel zum Hamelner Weihnachtsmarkt anbieten zu können. „Es ist eine aufregende, vielschichtige Inszenierung mit bestem Unterhaltungswert.“ Viele Partner seien wieder an Bord, darunter als Hauptsponsor die VGH, als Hotelpartner „Hotel Stadt Hameln“ und als Medienpartner „Deister- und Weserzeitung“, so Wanger.
Ticket-Verkaufsstart ist geplant Ende Januar 2020. Die Ticketpreise variieren von 27,90 € bis 66,90 Euro je nach Wochentag und Rang.
Tickets beim Veranstalter: 05151/9578-18 bei der Hameln Marketing und Tourismus GmbH, Deisterallee 1, 31785 Hameln, E-Mail: touristinfo@hameln.de.Außerdem über die Deister- und Weserzeitung sowieonline über Eventim. Alle Infos unter:www.schatzinsel-hameln.de.

Das Musical “Die Schatzinsel” feierte 2015 Weltpremiere in Fulda und wird in der Zwischenzeit in mehreren Ländern erfolgreich aufgeführt. Die Produzenten von spotlight musicals wurden erst kürzlich noch vor der Hamburger stage entertainment zum Musicalveranstalter des Jahrzehnts gewählt.
Die Handlung:Edinburgh 1870: Nichts würde Louis Stevenson lieber tun, als aus der Enge der viktorianischen Spießigkeit auszubrechen. Seit Kindesbeinen träumt er davon, Schriftsteller zu werden, doch seine literarischen Versuche bleiben allesamt erfolglos. Als er sich schon beinah damit abgefunden hat, seine Kindheitsträume begraben zu müssen, begegnet Louis der Amerikanerin Fanny Osbourne und deren kleinem Sohn Lloyd. Hals über Kopf verliebt sich Louis in die faszinierende, selbstbewusste Frau. Es kommt zu einer aufregenden Liebesaffäre, die jedoch von einer ungewissen Zukunft überschattet wird: Fanny lebt zwar von ihrem Mann getrennt, ist aber noch immer verheiratet. Auch zwischen Fannys Sohn Lloyd und Louis entsteht eine innige Freundschaft. Inspiriert von der Liebe zu Fanny und dem Wunsch nach Freiheit, beginnt Louis eine Piratengeschichte zu schreiben, die einmal die ganze Welt erobern wird: „Die Schatzinsel“.

Rückblende:Die Hameln Marketing und Tourismus GmbH hatte mit dem eingeschlagenen Weg, als Teil des Stadtmarketings auf eigenes Risiko Musical-Spielzeiten in Hameln anzubieten, den 3. Preis beim Deutschen Tourismuspreis gewonnen.

Gemeinsame Spielzeiten:Die Hameln Marketing und Tourismus und die Musical-Schmiede spotlight musicals aus Fulda arbeiten seit 2012 zusammen. „Die Päpstin“ mit zwei Spielzeiten (2012/13), „Friedrich – Mythos und Tragödie“ (2014), „Die Schatzinsel“ (2016) und „Der Medicus“ (2018) feierten bereits Erfolge im Theater Hameln. Dieses Jahr ist erneut „Die Päpstin“ gesetzt: Spielzeit vom 13. – 31. Dezember.

Fotos: oh/Veranstalter

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Waldhotel

„Waldhotel„

Museum Bad Pyrmont

„Museum