Glück hatte ein Autofahrer, der heute Morgen gegen 06:25 Uhr auf der Bebersche Straße (K 73) von Rohrsen in Richtung Beber unterwegs war.

umgestürzter Baum versperrt die Kreisstraße 73

Glück hatte ein Autofahrer, der heute Morgen gegen 06:25 Uhr auf der Bebersche Straße (K 73) von Rohrsen in Richtung Beber unterwegs war.


Ein Laubbaum wurde direkt vor ihm von einer Sturmböe umgedrückt und fiel quer über die Fahrbahn der Kreisstraße. Zum Glück war der 54-jährige VW-Golffahrer mit angepasster Geschwindigkeit unterwegs und konnte knapp vor dem massiven Baumstamm zum Stillstand kommen.
Der Fahrer blieb unverletzt. Am VW Golf entstand Sachschaden.
Mitarbeiter vom Baubetriebshof der Stadt Bad Münder entfernten den Baum.
Im Zuständigkeitsbereich der Polizei Bad Münder sind ansonsten keine gravierenden polizeilichen Einsatzanlässe zu verzeichnen, die durch das Sturmtief Mortimer verursacht wurden.
Foto: oh/Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.