Am 05.07.2020, wurden in der Bahnhofstraße in Bad Münder, Sachbeschädigungen durch bislang unbekannte Täter begangen.

Am 05.07.2020, im Zeitraum von ca. 01:00 Uhr bis 06:45 Uhr, wurden in der Bahnhofstraße in Bad Münder, Sachbeschädigungen durch bislang unbekannte Täter begangen.

Im Bereich der Bushaltestelle “Verbrauchermarkt” wurde ein Verkehrszeichen aus der dortigen Verkehrsinsel gerissen und in einen in der Nähe befindlichen Mülleimer gestellt. Der Rohrpfosten des Verkehrszeichens wurde dabei aus der Bodenbefestigung abgebrochen. Die Straßenmeisterei Stadthagen musste für die Instandsetzung herangezogen werden. Weiterhin wurde in unmittelbarer Nähe der Fernseh- und Telefonanschluss von der Hauswand einer 82-jährigen Anwohnerin gerissen.
Entsprechende Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigungen wurden eingeleitet. Der Gesamtschaden wird auf ca. 300EUR geschätzt.
Gegen 04:35 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass im Bereich des Melkerweg Gullydeckel enthoben worden. Diese konnten vor Ort wieder eingesetzt werden, sodass es zu keiner Gefährdung gekommen ist. Aufgrund der örtlichen Nähe ist ein Zusammenhang anzunehmen. Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen werden gebeten sich beim Polizeikommissariat Bad Münder unter 05042/93310 zu melden.

Foto: oh/Polizekommissariat Bad Münder

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.