Am 27.04.2020 wird der Schulbetrieb in unserem Landkreis schrittweise wieder aufgenommen. Daher werden die Öffis ihren Fahrplan zu diesem Zeitpunkt anpassen.

 

Ab dem 27.04.2020 wird der normale Schulfahrplan wieder in Kraft treten. Somit ist eine Beförderung zu Schulbeginn und -ende für sämtliche Schülerinnen und Schüler gewährleistet.

Im Fahrplan sind die Fahrten an dem Vermerk S, Sr oder Sk zu erkennen, weiterhin finden sämtliche Fahrten ohne Vermerk statt. Die Verstärkerfahrten, welche zu den Hauptzeiten der Schülerbeförderung verkehren, wurden angepasst, die Fahrpläne sind einsehbar unter www.oeffis.de.  Die Bürgerbusse haben ihren Betrieb weiterhin eingestellt. In der elektronischen Fahrplanauskunft auf unserer Internetseite wurden die Daten bereits aktualisiert.

 

Aufgrund der schrittweisen Rückkehr der einzelnen Jahrgänge sind in Bezug auf die empfohlenen Abstandsregelungen zunächst keinerlei Schwierigkeiten zu erwarten. Die absehbaren Schülerzahlen in den Bussen werden in den kommenden Wochen etappenweise steigen.

 

Es gilt weiterhin ausschließlich der Einstieg in den hinteren Türen, der Fahrscheinkauf im Bus ist nicht möglich. Fahrscheine können im Öffi-Reisezentrum und den Vorverkaufsstellen der Öffis erworben werden, des Weiteren bestehen Bestellmöglichkeiten entweder online auf www.oeffis.de/fahrscheinbestellung oder telefonisch in der Mobilitätszentrale Weserbergland.

 

Wir bitten unsere Fahrgäste, sich regelmäßig auf www.oeffis.de über Aktualisierungen zu informieren. Wir stehen in regelmäßigem Austausch mit den zuständigen Behörden und werden unter Umständen weitere, kurzfristige Maßnahmen ergreifen (müssen), um die Infektionsgefahr einzudämmen.

 

 Abb.: oh/Verkehrsgesellschaft Hameln-Pyrmont mbH     

 

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.