Mitarbeiterin findet 10.000 EUR in abgegebener Tüte – Eigentümer konnte ermittelt werden!

Am 05.03.2020 hatte ein unbekannter Mann eine Tüte mit alten Medikamenten zur Entsorgung in einer Apotheke in Emmerthal abgegeben. Bei der Leerung der Tüte am 24.03.2020, fand eine Mitarbeiterin der Apotheke 10.000 Euro darin (wir berichteten).
Der Eigentümer des Geldes konnte nun ermittelt werden. Es handelt sich um einen Mann aus der Gemeinde Emmerthal, der mit dem Geld bereits vor einigen Jahren einen Pkw kaufen wollte. Als der Kauf nicht zustande kam, versteckte der Mann, der ausdrücklich nicht näher beschrieben werden möchte, das Geld in einer Medikamentenpackung. Mit der Zeit vergaß er es darin und entsorgte die 10.000 Euro mit den Altmedikamenten Anfang März 2020 in der Apotheke.

Der Eigentumsnachweis konnte zweifelsfrei erbracht werden. Das Geld wurde seinem Eigentümer wieder zwischenzeitig ausgehändigt.

Foto: oh/angelolucas

Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.