Corvus Corax

Alte Raben lernen keine neuen Tricks mehr?

Von wegen! Corvus Corax legen mit „Skál“ ein mutiges und innovatives Album vor, das in mancherlei Hinsicht neue Wege geht – ohne seine Wurzeln zu verleugnen. Wie würde das Mittelalter sich heute anhören, wie würde es singen, feiern, leben und lachen? Erstmals überführt Corvus Corax Geschichten und Schwänke aus alter Zeit in die heutige Sprache – und erschafft so einerseits gemeinsam mit Gastsängerin Maxi Kerber (u.a. „Der Fluch des Drachen“) sanfte Balladen wie „Die Rose“ oder erotische Schelmenstücke wie „Eine Jungfrau“ (unterstützt von Cesair an Lyra und Nyckelharpa) und nimmt andererseits mit auf rauschende Feste („Sauf noch ein“, „Hol Bier herbei“).

Doch der klassische, unverwechselbare Klang, für den Corvus Corax steht, kommt nicht zu kurz – mächtig dröhnen die Trommeln und klagen die Dudelsäcke bei Stücken wie „Pfeifsack“.
Hiermit setzt die Band ein Denkmal für das Instrument, das ihre Musik von Anfang an ausgemacht hat. Auch die sagenhafte Mystik darf bei den Königen der Spielleute nicht fehlen: Mit altnordischen Strophen der Edda begeben sich die Raben gemeinsam mit Gastsängerin Arndis Halla (u.a. Apassionata) für Odin auf den Flug („Hugin und Munin“) und die Band huldigt der großen Weltenesche „Yggdrasill“. „Ofermod“ zieht mit den Wikingern auf das Schlachtfeld.

Und auch die größte mittelalterliche Liederhandschriftsammlung darf natürlich nicht fehlen. Mit „Her Wirt“ wird den Carmina Burana wieder einmal Klang
und Stimme verliehen. Alles in allem: Mystische Klänge und die Feier des Lebens vereint unter einem Dach. In schnellem, mitreißendem Rhythmus bündeln Corvus

Corax all ihre Kraft und Erfahrung, ihren Stil und ihre Spielfreude für diese Platte, ebenso wie im titelgebenden Instrumentalstück – in diesem Sinne:
„Skál“!

SKÁL ist am 27.07.2018 auf CD und als Download, sowie als Doppel-LP auf Vinyl beim bandeigenen Label Behszmokum Records im Vertrieb von Edel erschienen.

Die Könige der Spielmänner: Am Samstag, 7.März 2020, um 19.00 Uhr in der Rattenfänger-Halle Hameln. mehr unter www.hameln.de.

Tickets über alle bekannten VVK-Stellen und Eventim. 

Foto: oh/Veranstalter

Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Museum Bad Pyrmont

„Museum