Im Rahmen der Messe ‘haus und energie Hameln’ bietet die Klimaschutzagentur Weserbergland am Eröffnungstag einen Expertentalk am Stand der KSA an.

Im Rahmen der Messe ‘haus und energie Hameln’( vom 21. bis 23.02.20) bietet die Klimaschutzagentur Weserbergland am Eröffnungstag um 14:00 Uhr einen Expertentalk zum Thema “Klimaneutralität bis 2050” am Stand der KSA an.

Die Experten Uwe Bochnig und Saskia Pape von der Klimaschutzagentur informieren über die Kampagne “Sonnenzeit” und Chancen der Solarenergienutzung. “Das Ziel Klimaneutralität bis 2050 ist ehrgeizig, aber völlig machbar! Mit dazu gehört ein konstruktives Zusammenspiel von Solarenergienutzung und Elektromobilität”, so Uwe Bochnig. Als Experte für Elektromobilität wurde zudem Lutz Reimann, Geschäftsführer der elektroma GmbH und Vorsitzender des Fördervereins der Klimaschutzagentur, eingeladen. Interessierte Besucher*innen können sich auf dieser Auftaktveranstaltung über die Themen Klimaneutralität, Solarenergie und Elektromobilität austauschen und sich direkt bei den Experten informieren.

Die Fach-, Informations- und Verbrauchermesse im Weserberglandzentrum deckt alle relevanten Themen, wie Bauen, Renovieren, Finanzieren, Energie sparen und Klimaschutz ab. Während der gesamten Messe bietet das Team der Klimaschutzagentur in Halle 1 im Erdgeschoss an StandF4 allen Interessierten energetische Sanierungstipps. So können sich an einer Sanierung interessierte Hauseigentümer*innen beispielsweise darüber informieren, wann ein Heizungsaustausch nötig ist, wie sich eine eigene Solaranlage rechnet oder ob die bisherige Wärmedämmung und die Fenster für ein energieeffizientes Wohnen ausreichen. Der Eintritt ist frei.

Abb.: oh/Klimaschutzagentur Weserbergland

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Museum im Schloss Bad Pyrmont

Fleischerei Schürmann

„Fleischerei