Trotz Absage von Wein- und Pflasterfest – Hamelner Stadtmarketing macht Hoffnung für die Zukunft

Das Land Niedersachsen hat mit seiner Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus vom 17. April 2020 die Durchführung von Großveranstaltungen mindestens bis zum 31. August 2020 untersagt, um die Ausbreitung des Corona-Virus weiter zu verlangsamen.

Diese Entscheidung betrifft das Hamelner Weinfest vom 16. – 18.07.2020 und auch das Pflasterfest, welches vom 28. – 30.08.2020 stattfinden sollte.


Nach reiflicher Überlegung kamen Geschäftsführung und Aufsichtsrat der Hameln Marketing und Tourismus GmbH zu dem Schluss, dass eine Verschiebung der Events nicht sinnvoll ist. Eine Verschiebung hätte nur mit deutlichen Einschränkungen erfolgen können,und selbst dann wäre die Umsetzung in diesem Jahr höchst zweifelhaft, da niemand wisse, wie die Regelung nach dem 31. August aussehe, heißt es vom Veranstalter.
Der Ausfall ist zwar für alle Beteiligten und auch für das gesellschaftliche Leben in Hameln ein schwerer Schlag, doch Hamelns Stadtmanager Dennis Andres macht Mut: „Ich bin überzeugt, im nächsten Jahr werden wir unseren Festen und unserer gemeinsamen Zeit noch mehr Wertschätzung beimessen, denn wir wissen jetzt, was es bedeutet,darauf zu verzichten – es wird dadurch garantiert umso schöner werden!“


Einfach zur Tagesordnung übergehen will das Stadtmarketing-Team nach dem Fall der Corona-Beschränkungen allerdings nicht. Ein After-Corona-Event steht im Raum. Da keiner weiß, zu welcher Jahreszeit die Beschränkungen fallen, kann noch nichts Genaueres gesagt werden. „Ich stelle mir vor, wie wir alle gemeinsam im prallgefüllten Bürgergarten stehen, anstoßen und uns freuen, dass es endlich vorbei ist“, eröffnet Andres eine mögliche Variante.

Jetzt konzentriere man sich aber vor allem darauf, den Einzelhandel und die Gastronomie in Hameln zu stärken. Bei diesem Projekt sei jetzt die Unterstützung von jedem Hamelner und jeder Hamelnerin gefragt, so der Appell des Stadtmarketing-Teams.

 

Foto: oh/Hameln Marketing und Tourismus GmbH

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.