Der neugestaltete Aussichtspunkt an der Leuthenstraße (oberhalb Fort Luise) ist mit sofortiger Wirkung für die Öffentlichkeit gesperrt.

Der neugestaltete Aussichtspunkt an der Leuthenstraße (oberhalb Fort Luise) ist mit sofortiger Wirkung für die Öffentlichkeit gesperrt.

Diese Sperrung hat ausnahmsweise nichts mit der jetzigen Corona-Situation zu tun. Vielmehr wurden erneut Flaschen und Steine von dem Aussichtspunkt auf das darunterliegende Grundstück geworfen. Nicht nur die Bewohner sind in Gefahr, auch die nahe parkenden PKW. Besonders brisant: Der Bereich war bereits seit einer Woche wegen der Vorkommnisse mit einem Bauzaun abgesperrt, das hat die Flaschenwerfer jedoch nicht abgehalten. Der Bereich ist nun großzügiger abgesperrt. Falls es weiterhin zu Problemen kommt, muss der Fußweg auf der Hangkante komplett für die Öffentlichkeit gesperrt werden. Die Polizei ist bereits informiert.

Foto: oh/pixabay

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.