Die Osterwaldbühne bietet eine wunderschöne Naturkulisse und lockt jährlich Zuschauer aus der gesamten Region an.

Kultur in der Natur: Unter freiem Himmel auf der Osterwaldbühne wird in diesem Jahr als Kinderstück „Das Dschungelbuch“ aufgeführt und als sogenanntes „Abendstück“ das Musical „Eine Hochzeit zum Verlieben“. Die Vorstellungen im Freilichttheater finden jeweils an den Wochenenden statt.

 

Die Osterwaldbühne in Salzhemmendorf steht für Kultur in der Natur.

Mit seiner Lage am Fuße des Osterwaldes besitzt das Freilichttheater eine wunderschöne Naturkulisse und lockt jährlich Zuschauer aus der gesamten Region an. Umgeben von Bäumen präsentiert die Osterwaldbühne seit über 30 Jahren in jedem Sommer Märchenstücke für Familien.

Seit 1950 erfreuen sich Kulturbegeisterte jede Spielzeit erneut daran, tollen Inszenierungen in idyllischer Atmosphäre im Freilichttheater beizuwohnen. Bis zu 620 teilweise überdachte Sitzplätze, eine professionelle Ausstattung und vor allem die rund 50 Aufführungen für Erwachsene und Kinder pro Jahr machen das Theater vor wunderschöner Naturkulisse zu einer sehr gut besuchten Institution.

Jedes Jahr stellt die Osterwaldbühne drei bis fünf Inszenierungen auf die Beine – ein Familienstück, ein sog. ,,Abendstück“ (abendfüllendes Theater für Erwachsene), ein Projektstück und ein „Winterstück“ (im kleinen Studio-Theater). Zudem finden auch Gastspiele und verschiedene kulturelle Events auf der Osterwaldbühne statt. Die Aufführungen sind jeweils an den Wochenenden.

In der Sommersaison 2019 steht als Familienstück „Das Dschungelbuch“ auf dem Spielplan.

Die neue Bearbeitung des Klassikers von Rudyard Kipling mit viel neuer Musik ist ein Spaß für die ganze Familie! Begleitet Mogli und seine Freunde auf ihren Abenteuern im indischen Dschungel. Das Familien-Musical, von Juliane Wulfgramm und Andreas Lachnit in kindgerechter Sprache übertragen für Kinder ab vier Jahren und unterstützt mit pulsierenden Rhythmen von Marc Schubring, wird noch bis zum 7. Juli (jeweils um 15:30 Uhr) aufgeführt.

Während der letzten Sommer war die Osterwaldbühne fest in der Hand der 70er Jahre. Mit „Eine Hochzeit zum Verlieben“ übernehmen nun die 1980er! Das urkomische, rührende und romantische Musical dreht sich um den begnadeten und gefragtesten Hochzeitssänger Robby Hart. Als dieser jedoch selbst vor dem Altar sitzen gelassen wird, will ihn niemand mehr als „Wedding Singer“ buchen. Ob eine neue Liebe helfen kann? Das Abendstück mit ganz viel Humor und ganz viel Musik im Stil der bunten 80er Jahre feiert am 12. Juli um 19:30 Uhr Premiere. Die Aufführungen können bis zum 24. August (jeweils 19:30 Uhr) besucht werden.

Foto: oh/Veranstalter Osterwaldbühne

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.