Ein gutes Zusammenleben gelingt nur, wenn alle Mitglieder einer Stadtgesellschaft – ob schon immer da oder gerade erst angekommen – dazu beitragen.

Was gibt es Neues? Mit dem Newsletter Integration informiert Integrations-Managerin Suna Baris künftig zweimal im Jahr über die wesentlichen Handlungsfelder ihrer Integrationsarbeit.

Ein gutes Zusammenleben kann nur gelingen, wenn alle Mitglieder einer Stadtgesellschaft – ob schon immer da oder gerade erst angekommen – dazu beitragen.

Dass möglichst viele zugewanderte und nicht zugewanderte Menschen gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilhaben und sich mit- und füreinander engagieren. Mit diesem Anspruch ist Suna Baris als Integrations-Managerin angetreten. Über die wesentlichen Handlungsfelder ihrer Integrationsarbeit wird Baris künftig zweimal im Jahr informieren – mit einem Newsletter „Integration“, der nun zum ersten Mal erscheint. 

Als elementare Bereiche der Integration von Zugewanderten hat Suna Baris 2018 die Bereiche Bildung, Arbeit, Freizeit und Kultur, Gesundheit und Soziales und Wohnen definiert. Diese Bereiche bleiben auch zukünftig die Handlungsfelder, in denen die Integrationsarbeit für Hameln vorangebracht werden müsse, erläutert die Integrations-Managerin. Aus diesem Grund werden die Leserinnen und Leser des Newsletters stets aktuelle Informationen zu den ausgewählten Handlungsfeldern erhalten. Daneben informiert Baris über die aktuellen Entwicklungen aus Bund und dem Land Niedersachsen zum Thema Integration.

Der Newsletter Integration in Hameln wird regelmäßig über eine Einrichtung oder ein Projekt, die oder das sich im Bereich Integration besonderes engagiert, berichten. Im Newsletter dürfen dann auch Veranstaltungshinweise, Angebote und ein Buchtipp nicht fehlen. Der Newsletter Integration in Hameln wird voraussichtlich alle sechs Monate einmal erscheinen. Ideen oder Anregungen für Beiträge, die im Newsletter veröffentlicht werden können, nimmt Suna Baris unter integration@hameln.de entgegen. Eine Anmeldung für den Erhalt des Newsletters erfolgt ebenfalls über diese E-Mail-Adresse.

Foto: oh/pixabay.com

Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.