Ratgebers für den Trauerfall

Eine Unterstützung in schweren Stunden: Die Stadt Hameln hat die sechste Auflage des Ratgebers für den Trauerfall herausgegeben. Der Ratgeber ist ab sofort wieder kostenlos erhältlich.

Hilfe in schweren Stunden: Wer denkt im Vorfeld oder gar bei Eintritt eines Trauerfalls schon gern an die Formalitäten?

Trauerarbeit allein erfordert bereits große Anstrengungen. Zusätzlich sind nun formale, organisatorische und finanzielle Hürden zu überwinden, denen Angehörige nicht selten hilflos gegenüberstehen.

Bereits zum sechsten Mal gibt die Stadtverwaltung Hameln den Ratgeber für den Trauerfall heraus. „Er kann eine wertvolle Unterstützung und Orientierungshilfe sein, sowohl für Angehörige eines gerade verstorbenen geliebten Menschen als auch zur Vorsorge für die eigene Bestattung“, erklärt Oberbürgermeister Claudio Griese.

Die Broschüre gibt Auskunft über die verschiedenen Formen der Bestattung, unterschiedliche Grab-Arten auf den Friedhöfen der Stadt Hameln und enthält Informationen zu Vorsorge- und Nachlassregelungen sowie Adressen von im Todesfall wichtigen Ansprechpartnern.

Ab sofort ist der Ratgeber für den Trauerfall kostenlos im Wartebereich des Bürgeramtes im Rathaus, bei der Friedhofsverwaltung im Rathaus sowie auf den Friedhöfen der Stadt Hameln erhältlich.

Foto: oh/Stadt Hameln

Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.