Aerzen: Tankstelle überfallen

Aerzen: Tankstelle überfallen – Täter entkommt unerkannt


Montagabend (04.11.2019) wurde eine Tankstelle in Aerzen überfallen.
Gegen 20.50 Uhr betrat ein männlicher Einzeltäter den Verkaufsraum der Tankstelle und forderte von dem Angestellten (33) unter Vorhalt einer Waffe die Herausgabe von Bargeld.


Der Angestellte packte die Tageseinnahmen (zur Höhe der Tageseinnahmen werden aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben gemacht) in eine vom Täter mitgebrachte Tasche und übergab sie dem als auffallend klein (ca. 165 bis 170 cm) beschriebenen Mann, der sich daraufhin in unbekannte Richtung entfernte.
Zur weiteren Beschreibung gab das 33-jährige Opfer an, dass der Täter von schlanker Statur gewesen sei. Er sei mit einer Jogginghose bekleidet gewesen und einer dunkelblauen Jacke, deren Kapuze er bis tief in die Stirn gezogen habe. Mund und Nase seien mit einem Schal, oder einer Sturmhaube bedeckt gewesen.


Das 2. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden ermittelt wegen Raubes.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Hameln unter der Telefonnummer 05151/933-222 entgegen.

Foto: clko

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.