Nach zweijähriger Kreativ-Pause organisiert die PLSW vom 27. November bis 15. Dezember im Infocenter Hameln erneut die Adventsausstellung.

(v.r.) Werkstattrat Rocco Müller, Geschäftsführer Hameln Marketing und Tourismus GmbH Harald Wanger, Hamelns Bürgermeister Gerhard Paschwitz und Betriebsstättenleiter der Gerd-Hahlbrock-Werkstatt Maik George.

Nach zweijähriger Kreativ-Pause organisiert die Paritätische Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland GmbH (PLSW) vom 27. November bis 15. Dezember im Infocenter Hameln erneut die Adventsausstellung.

Die Mitarbeiter der PLSW arbeiten seit Monaten daran, die Produkte herzustellen und stellen dabei wieder Ihr flexibles, kreatives und handwerkliches Geschick unter Beweis.
Mehrere Teams waren involviert, die koordiniert werden mussten. Es wurde gesägt, gehämmert, gefeilt – mitten im heißen Sommer, für den kalten Winter und es sollte weihnachtlich sein. Die neuen Angebote mussten entwickelt und erprobt werden, wie sie letztlich in der Fertigung umgesetzt werden könnten.
Bei der offiziellen Eröffnung am 28. November, zu der auch Bürgermeister Gerhard Paschwitz als Vertreter der Stadt kam und eine Rede hielt, konnte das Ergebnis bestaunt werden. Gerhard Paschwitz: „Großartig, was hier entstanden ist.“ Für die PLSW ist es nunmehr die dritte Adventsausstellung im Infocenter Hameln – einem Umfeld mit großer Besucherfrequenz gerade zur Weihnachtszeit.
Ausstellungsobjekte sind die eigene Produktlinie MAIGUT, sowie Holz- und Textilarbeiten und viele kleine Deko-Artikel, wobei der Fokus noch mehr auf selbst hergestellte Artikel aus der PLSW gerichtet wird. Zur Steigerung der Gemütlichkeit bieten die PLSW-Mitarbeiter in der geschmückten Atmosphäre Kaffee und frische Waffeln.
„Die Zusammenarbeit der Mitarbeiter der HMT und der PLSW funktioniert hervorragend“, fügte der Betriebsstättenleiter der Gerd-Hahlbrock-Werkstatt Maik George an. Viele schöne und hochwertige Dekorationsartikel, Küchen- und Wohnaccessories sowie vielerlei nützliche Dinge für den täglichen Bedarf sind entstanden. Die Köpfe der Mitarbeiter in der PLSW zeigten viele neue Ideen. Mit dreizehn Paletten schöner Dinge standen sie bei der HMT vor der Tür, die anschließend sehr einladend im weihnachtlichen Ambiente aufgebaut worden sind.
„Es ist eine gute Möglichkeit uns in der Gesellschaft zu präsentieren und Teilhabe zu leben, was sehr wichtig für Menschen mit Beeinträchtigungen an dieser Stelle ist“, so Maik George weiter. „Wir sind stolz, dass wir das geschafft haben, so zu koordinieren. Es ist so bunt geworden, so wie die PLSW ist.“
Live-Musik von Joel Enß, der auch Stücke seiner neuesten CD spielte, rundete die offizielle Eröffnung ab.
Bis zum 15. Dezember werden jeweils drei Praktikanten der PLSW und eine Hauptamtliche Kraft den Weihnachtsshop im Wechsel führen. Sie stehen stellvertretend für alle Mitarbeiter der PLSW.
Nun sind alle gespannt, wie ihre 3. Auflage bei der Weihnachtskundschaft ankommt.
Die Öffnungszeiten sind angelehnt an das Infocenter, Deisterallee 1, 31785 Hameln: Mo – Fr 9:00 – 18:00 Uhr, Sa 9:30 Uhr – 15:00 Uhr und So 09:30 Uhr bis 13:00 Uhr. Adresse: Infocenter, Deisterallee 1, 31785 Hameln, Tel. 05151 9578-23.

 

 Foto:oh/Hameln Marketing und Tourismus GmbH

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.