Sonntag, Juni 23Nachrichten rund um Hameln-Pyrmont
Shadow

KAW: Info-Kampagne „Kein Plastik in die Biotonne!“

Die KAW informiert landkreisweit alle Nutzerinnen und Nutzer einer Biotonne oder Saisonbiotonne mit der Kampagne "Kein Plastik in die Biotonne".

Die KAW informiert landkreisweit alle Nutzerinnen und Nutzer einer Biotonne oder Saisonbiotonne mit der Kampagne „Kein Plastik in die Biotonne“.

Dazu werden im Zeitraum 10.-21. Juni landkreisweit bei der Entleerung der Biotonnen Anhänger an die Behälter verteilt. Im Frühjahr 2023 hat die KAW eine Hausmüllanalyse durchgeführt. Unter anderem wurden dabei auch die Bioabfälle analysiert. Beim Vergleich der ermittelten Daten aus 2023 mit denen der Analyse von 2017 kam heraus: Insbesondere im Bioabfall ist der Fremdstoffanteil gestiegen!

Das bedeutet, dass im Bioabfall viele Materialen enthalten sind, die dort nicht hineingehören und die weitere Verwertung behindern. Ein Schwerpunkt unter diesen Fremdstoffen sind Kunststoffe, die oft von fälschlicherweise eingeworfenen Folienbeuteln („Plastiktüten“) oder den vermeintlich kompostierbaren Plastikbeuteln stammen. Daher werden vom 10.-21. Juni die Mitarbeitenden der KAW bei der Entleerung der Biotonnen Anhänger mit Hinweisen zur richtigen Nutzung der Biotonne an den Behältern hinterlassen.

Bei Fragen zur Kampagne „Kein Plastik in der Biotonne“ können sich interessierte Kundinnen und Kunden einfach den QR-Code scannen, der sich auf dem Anhänger befindet. Sie gelangen so zur KAW-Homepage, auf der sich zusammengefasst weiterführende Informationen zur Kampagne sowie alles Wissenswerte rund um die Biotonne befinden.Mit der geplanten Maßnahme möchte die KAW alle Biotonnen-Nutzer über Möglichkeiten zur Verbesserung der Sortierqualität in den Biotonnen informieren. Im Ergebnis erhoffen sich Betriebsleiterin Sabine Thimm und ihr Team für die Zukunft eine deutliche Verbesserung der Qualität des Bioabfalls und damit eine noch hochwertigere Verwertung dieses Wertstoffes.

Fotos: oh/Landkreis Hameln-Pyrmont