Sonntag, Juli 14Nachrichten rund um Hameln-Pyrmont
Shadow

Parken bei Veranstaltungen in Bad Pyrmont

Mit dem Beginn der Baumaßnahme zur Errichtung des Gemeinsamen Feuerwehrhauses am Gondelteich sind rd. 400 Parkplätze entfallen.

Mit dem Beginn der Baumaßnahme zur Errichtung des Gemeinsamen Feuerwehrhauses am Gondelteich sind rd. 400 Parkplätze entfallen, die insbesondere bei größeren Veranstaltungen bedarfsgerecht ersetzt werden müssen.

Zum Frühlings- und Ostermarkt der Werbegemeinschaft am Wochenende vor Ostern wird die Stadt erstmals temporäre zusätzliche Parkflächen zur Verfügung stellen. Hierfür wird eine Zufahrt zum Gelände der ehemaligen Skateanlage im westlichen Teil des Stadions geschaffen. Zudem wird durch Beschilderung auf der südlichen Straßenseite darauf hingewiesen, dass auch entlang der Südstraße das Parken erlaubt ist. Diese Straßenrandplätze wurden bislang ohne entsprechende Beschilderung nur selten von Gästen genutzt.
Weiterhin wird die Parkfläche am Waisenhof, die ehemals dauerhaft an Nutzer vermietet war, zum Parken an den Veranstaltungstagen freigegeben. Mit diesen Maßnahmen werden ca. 150 kostenfreie, zusätzliche Parkplätze gewonnen.

Erstmals für die im Kurpark geplante „Landpartie“ werden dann in erheblichen Umfang weitere Flächen, auch für Park and Ride-Nutzungen bereitgestellt. So konnte eine Wiesenfläche am Höpperbrückenweg angepachtet werden, die den Bedarf an ca. 250 Plätzen deckt. In Abstimmung mit der Firma Phoenix Contact sowie den Stadtwerken und dem Staatsbad können außerhalb der Geschäftszeiten nochmals rd. 730 Plätze angeboten werden. Auf den städtischen Flächen am Festplatz Holzhausen und am Schützenplatz Löwensen stehen weitere 250 Park and Ride-Plätze zur Verfügung. In Abstimmung mit den örtlichen Discountern stehen dort zudem an Sonn- und Feiertagen weitere ca. 620 Plätze zur Verfügung. Die Nutzung aller Plätze ist durch die Stadt vorabgestimmt worden und kann durch die Veranstalter in ihre Parkkonzepte eingebunden werden.

Foto: oh/Adobe Stock