Donnerstag, Juli 25Nachrichten rund um Hameln-Pyrmont
Shadow

Zugang zum Rathaus wird barrierefreier umgestaltet

Am 04. März 2024 beginnen die Arbeiten zur Verbesserung des barrierefreien Zugangs zum Rathaus. Die Baumaßnahme am Rathausvorplatz, die ca. 4 Wochen dauert, führt die Firma Gerber Garten- und Landschaftsbau durch. Das vorhandene Kleinpflaster wird teilweise aufgenommen und durch Gehwegplatten ersetzt wie sie bereits in der Brunnenstraße verbaut sind. Ziel ist, die Zuwegung mit Rollatoren, Kinderwagen etc. zum Haupteingang zu erleichtern.  Dafür wird auch die Gefällesituation angepasst.

Zusätzlich werden die Fahrradständer am Altbauteil des Gebäudes erneuert.  Während der Baumaßnahme wird die Erreichbarkeit des Nebeneingangs des Rathauses sowie des Zugangs zum Standesamt eingeschränkt sein.

Menschen mit Mobilitätseinschränkungen werden gebeten, im Rahmen der Terminabsprache ihre Ansprechperson im Rathaus über ihre Mobilitätseinschränkung zu informieren.  Dadurch kann zu dem vereinbarten Termin der barrierefreie Zugang sicher gewährleistet werden.

Der Abschluss der aus Mitteln der Städtebauförderung bezuschussten Maßnahme ist zu Ostern geplant.

Foto: AdobeStock