Freitag, Juni 21Nachrichten rund um Hameln-Pyrmont
Shadow

Bad Münder: Fußgängerin von Pkw erfasst und schwer verletzt worden

Am gestrigen Mittwochabend gegen 16:50 Uhr ist an der Einmündung „Vor dem Oberntore / Am Langen Zaun“ eine Fußgängerin von einem abbiegenden Pkw erfasst worden. Eine 80-jährige Autofahrerin aus Hameln bog mit ihrem Pkw Skoda von der Straße „Vor dem Oberntore“ nach links in die Straße „Am Langen Zaun“ ab. Dabei übersah sie eine 72-jährige Fußgängerin aus Bad Münder, die die Straße „Am Langen Zaun“ überqueren wollte. Die Fußgängerin wurde vom Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Sie geriet im weiteren Verlauf unter das Fahrzeug und wurde vom Pkw mitgeschleift, bis dieser nach ca. 10 Metern zum Stillstand kam.

Im Beisein eines Notarztes konnte die schwer verletzte Fußgängerin vom Rettungsdienst ohne technische Hilfsmittel aus ihrer Zwangslage befreit werden. Sie wurde anschließend in eine Klinik gebracht.

Die Autofahrerin blieb unverletzt. Bei ihr besteht der Verdacht, unter Medikamentenbeeinflussung gefahren zu sein, so dass sie möglicherweise dadurch eine verminderte Reaktionsfähigkeit zeigte. Die Laboranalyse einer entnommenen Blutprobe wird zeigen, ob sich unter den Medikamenten Substanzen befanden, die Auswirkungen auf die Reaktion und Verkehrstüchtigkeit hatten. Nach Entscheidung der zuständigen Staatsanwaltschaft durfte die Autofahrerin zunächst bis zum Vorliegen des Blutergebnisses ihren Führerschein behalten.

Foto: oh/Polizeikommissariat Bad Münder