Die Rattenfängerstadt Hameln lockt Besucher aus allen Ecken der Welt an, den Spuren der Sage zu folgen.

Mit dem frühlingshaftem Wetter kommt in Hameln auch die Reisesaison in Gang.

Die Rattenfängerstadt lockt Besucher aus allen Ecken der Welt an, den Spuren der Sage zu folgen. In der historischen Altstadt, in der neben eindrucksvollen Fachwerkhäusern reichverzierte Bauten aus der Zeit der Weser-Renaissance erhalten sind, werden Touren für die Spurensucher gleichzeitig zum Augenschmaus: Besonders das „Rattenfängerhaus“ mit der hübschen Fassade und der Balken-Inschrift über das Verschwinden der 130 Kinder hat es Gästen angetan. Das Angebot öffentlicher Stadtführungen startet im April richtig durch, beim Rundgang mit qualifizierten Gästeführern können täglich die Hamelner-Highlights und versteckte Sehenswürdigkeiten entdeckt werden. Erlebnis-Führungen mit dem Rattenfänger, dem Türmer, der Trümmer-Elsa, dem Stadtschreiber, dem Rattenkönig oder Henker, Hexen und Hallunken – ein Mix spannender Themen – szenisch dargestellt, stehen bis hinein in den Oktober zur Auswahl. Einzelpersonen, Familien und kleine Gruppen können sich spontan entscheiden und mitgehen. Wer es lieber etwas verlässlicher mag, kann im Vorfeld eine Karte online im Erlebnis-Shop buchen oder vorher in der Hamelner Tourist-Information erwerben. Für größere Gruppen empfiehlt sich eine eigene Stadtführung, buchbar zum Wunschtermin.

Eine Auswahl: Stadtführung „Hamelner Highlights“: Zweimal täglich geht’s ab dem 1.4. bis zum 31. Oktober ab der Touristinfo los. Startzeit ist um 10:30 und 14:30 Uhr, Dauer: 60 Minuten, Der Preis beträgt jeweils 7 Euro für Erwachsene und 4 Euro für Kinder bis 12 Jahre. Startpunkt: Deisterallee 1, 31785 Hameln.
Entdeckungstour mit dem Rattenfänger: Die weltbekannte Sagenfigur ist persönlich ab dem 22.4. regelmäßig freitags und samstags, um 17.30 Uhr, und in der Folge an jedem 2. u. 4. Samstag des Monats um 12:30 Uhr, mit Gästen auf den Spuren des damaligen „Tatorts“ unterwegs. Dauer: ca. 60 Minuten. Treffpunkt: Tourist-Information Hameln, Deisterallee 1, 31785 Hameln. Preis: 14,- € p.P.; Kinder bis 12 Jahre 7,- €
*außerdem vom 15.5. bis 18.9. sonntags um 12.45 Uhr, direkt nach dem Rattenfänger-Freilichtspiel. Startpunkt: Kurie Jerusalem, Alte Marktstraße.
Freitags Führung mit dem Stadtschreiber: Ab dem 13. Mai beginnt freitags um 15.45 Uhr im Herzen der Altstadt die Stadtführung mit dem Stadtschreiber unter dem Rattenfänger-Figurenspiel am Hochzeitshaus. Dauer: 60 Minuten. Der Preis beträgt jeweils 10 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder bis 12 Jahre.
Spannende Abendführungen: Freitags und samstags gehts mit dem Türmer ab dem 22. April bis Ende Oktober um 21:00 Uhr, im schummerigen Laternenschein auf eine nächtliche Runde. Dauer 90 Minuten. Preis 12 Euro. Treffpunkt ist vor dem Hauptportal der Marktkirche am Pferdemarkt.

Ab dem 6. Mai am 1., 3. u. 5. Samstag zusätzliche Erlebnis-Führungen: „Der verführte Verführer“, an jedem 1. Samstag im Monat, um 21:00 Uhr, die „Henker, Hexen und Halunken“ starten an jedem 3. Samstag, um 21:00 Uhr. Sollte der Monat 5. Samstage haben widmet sich die Führung „Trümmer-Elsa rettet die Altstadt“, einer starken Hamelner Persönlichkeit, Startzeit: 12.30 Uhr. Startpunkt dieser Samstags-Führungen ist jeweils am Rattenfängerhaus, Osterstraße. Preise und Dauer variieren jeweils.
In der illustren Runde fehlt nur noch der berühmte Rattenkönig: Der Musicalstar geht direkt nach seiner Show bei „RATS“ mit kleinen und großen Gästen ab der Hochzeitshaus-Terrasse los: mittwochs, 17:30 Uhr, Dauer: 60 Minuten, Preis: 12,- Euro, Kinder bis 12 Jahre zahlen die Hälfte.
Bis auf die Führung mit dem Türmer, bei der ein Turmaufstieg vorgesehen ist, sind alle diese
Führungen für die Teilnahme mit Rollstuhl, dem Rollator oder Kinderwagen möglich.
Ab in die Natur: Geführte Touren mit dem E-Scooter erst durch die Stadt und dann an der Weser entlang, mit dem E-Bike auf eine vielseitige Tour durch Hamelns Wälder oder für Sportsfreunde mit dem Rennrad und Guide auf ausgewählten Strecken ins Weserbergland. Diese Touren bieten den Teilnehmern, neben dem gemeinsamen Fahrspaß in der Natur, darüber hinaus an Hotspots eine gute Portion „Wissenswertes “.

Mehr Informationen zu den öffentlichen Führungen unter: hameln.de/erlebnisse – alle Angaben ohne Gewähr.

Foto: oh/©HamelnMarketing

 

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.