Künftige ABC-Schützen freuen sich schon auf den bevorstehenden Schulstart.

Künftige ABC-Schützen freuen sich schon auf den bevorstehenden Schulstart.

Allmählich wird es Zeit für einen Ranzen – für die Kinder eine Freude, für Eltern oft ein Schreck angesichts der Preise. Hinzu kommen noch allerlei Schulhefte und Materialien, die für den Unterricht benötigt werden. Ähnlich geht es Eltern von Kindern, die bald den Wechsel in die 5. Klasse und somit zur weiterführenden Schule vor sich haben. Der Ranzen passt nicht mehr, es werden neue Materialien wie Atlas, Zirkel oder Taschenrechner benötigt…
Unterstützung bietet hier der „Lernfonds Salzhemmendorf“, der auf Initiative der „Bürgerhilfe am Ith e.V.“ vom Diakonischen Werk Elze, dem Flecken Salzhemmendorf und den Schulen im Flecken Salzhemmendorf im Mai 2020 eingerichtet wurde.

Zuschussberechtigt sind Familien mit geringem Einkommen und Familien im BuT-Bezug (Leistungen für Bildung und Teilhabe). BuT-Mittel werden dabei immer vorrangig beantragt. Eine weitere Voraussetzung ist, dass das Kind eine der Schulen im Flecken Salzhemmendorf besucht.
Gefördert werden können neben der Erstausstattung künftiger Erst- und Fünftklässler*innen die Anschaffung besonderer Lernmittel wie wissenschaftliche Taschenrechner, Atlanten etc. Auch Zuschüsse zu Klassenfahrten und Tagesausflügen sind möglich.
Oft denken Eltern, dass sie nicht zuschussberechtigt sind, was sich bei der Überprüfung der Einkommensgrenzen manchmal als falsch herausstellt. Es lohnt sich, im Zweifel einmal nachzufragen – es kommt den Kindern zu Gute.

Ansprechpartnerinnen für die Beratung und Antragstellung sind:

Schulsozialabeiterin an der Schule am Kanstein (KGS)
Irene Lehmann                           
Lauensteiner Weg 24, 31020 Salzhemmendorf
Tel. 05153/8076-21
irene.lehmann@kgs-salzhemmendorf.eu

Familien- und Kinderservicebüro Salzhemmendorf
Katharina Sander
Hauptstraße 2 (Büro: Kleiner Lahweg 2)
31020 Salzhemmendorf, Tel. 05153/808-152
sander@salzhemmendorf.de

Informationen erhalten Sie auch hier:
Kirchenkreissozialarbeit (Diakonisches Werk Hildesheim, Beratungsstelle Elze)
Michelle Langer
Kirchplatz 2, 31008 Elze
Tel. 05068/5568
Michelle.Langer@evlka.de

Der Antrag steht weiterhin zum Download bereit:
www.kgs-salzhemmendorf.de
www.salzhemmendorf.de
www.diakonie-hildesheim.de

Das Projekt wird gefördert von der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover und der „Bürgerhilfe am Ith e.V.“. Es können solange Zuschüsse gewährt werden, wie Geld im Fonds zur Verfügung steht. Das Diakonische Werk hat zu diesem Zwecke ein Spendenkonto eingerichtet.

Konto der Verwaltung:
Kirchenamt Hildesheim – IBAN: DE 13 2595 0130 0007 0097 74 – Sparkasse Hildesheim
Verwendungszweck:
Lernfonds Salzhemmendorf, Stichwort: 0010-31280

Foto: oh/Veranstalter

Tags:

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.