Landkreis Hameln-Pyrmont finanziert 50 Solarberatungen für Wohngebäude im Kreisgebiet.

Landkreis Hameln-Pyrmont finanziert 50 Solarberatungen für Wohngebäude im Kreisgebiet

Mit der Sonne vom Dach sparen und klimafreundlich leben – wie geht das? Der Landkreis Hameln-Pyrmont unterstützt 50 Hauseigentümer:innen im Kreisgebiet dabei, Strom und Wärme auf dem eigenen Dach zu produzieren. Ab sofort können sich Eigentümer:innen von Ein- und Zweifamilienhäusern zu einer umfassenden, kostenlosen Solarberatung anmelden, die ein qualifizierter Berater der Klimaschutzagentur vor Ort im Eigenheim durchführt. Die Kosten von rund 300 Euro pro Beratung trägt der Landkreis Hameln-Pyrmont. Eine finanzielle Eigenbeteiligung der Hauseigentümer:innen fällt nicht an.

Auf der Datenbasis des Solarportals Hameln-Pyrmont vermittelt der unabhängiger Experte Orientierung in allen Bereichen, in denen Eigentümer:innen die Solarenergie für sich nutzbar machen können. Essenziell ist dabei der Rundgang vor Ort, bei dem der Ingenieur der Klimaschutzagentur alle relevanten Aspekte berücksichtigt, um schließlich verlässlich einzuschätzen, wie sinnvoll und wirtschaftlich im individuellen Fall der Einsatz einer Photovoltaik-Anlage oder der Umstieg auf Solarthermie sind. Der Berater informiert über die Möglichkeiten, elektrische Fahrzeuge einzubinden, sie mit dem Strom vom eigenen Dach zu laden oder den Strom zwischenzeitlich zu speichern. In alle Berechnungen bezieht der Experte aktuelle Förderprogramme mit ein und gibt im Anschluss an das Beratungsgespräch eine Umsetzungsempfehlung, die deutlich aufzeigt, welche Maßnahmen energieeffizient und finanziell erstrebenswert sind.

Die Klimaschutzagentur Weserbergland organisiert die 50 zur Verfügung stehenden Beratungen und empfiehlt Interessierten, sich so schnell wie möglich anzumelden, da die Plätze nach dem Windhund-Prinzip vergeben werden. Hauseigentümer:innen können sich ganz einfach über das Formular auf der Homepage der Klimaschutzagentur Weserbergland unter www.klimaschutzagentur.org/solarberatung anmelden. Der Ausbau der Solarenergie ist ein entscheidender Faktor der Energiewende. Mit dem Beratungsangebot möchte der Landkreis Hameln-Pyrmont den Umstieg auf eine saubere Energieerzeugung beschleunigen und Eigentümer bei der eigenen Energiewende unterstützen.  

Über die Klimaschutzagentur Weserbergland

Klimaschutzmaßnahmen initiieren, über Energiesparmöglichkeiten informieren und Energiekonzepte entwickeln – das sind die drei wesentlichen Aufgaben der Klimaschutzagentur Weserbergland. Sie agiert unabhängig und gemeinnützig und steht Privatpersonen, Unternehmen sowie Kommunen mit ihrer Expertise beratend zur Seite. Träger der Agentur sind die Landkreise Hameln-Pyrmont und Holzminden mit ihren Städten und Gemeinden, die Energieversorgungsunternehmen Stadtwerke Hameln, Stadtwerke Bad Pyrmont, Westfalen Weser Energie und Avacon sowie ein Förderverein mit Akteuren aus der Wirtschaft. Weitere Informationen finden Sie unter www.klimaschutzagentur.org oder auf den Social-Media-Kanälen der Klimaschutzagentur.

Foto: oh/RoyBuri

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.