Das Musical „Die Schatzinsel“ wurde 2015 in Fulda uraufgeführt und war in der Folge sehr erfolgreich.

Das Musical „Die Schatzinsel“ wurde 2015 in Fulda uraufgeführt und war in der Folge sehr erfolgreich.

Im Herbst 2016 sahen bereits knapp 10.000 Besucher das Musical im Theater Hameln. Vom 11. Dezember 2021 bis 5. Januar 2022 wird das Hamelner Theater erneut zum Schauplatz des Piratenabenteuers: ein aufwändiges Bühnenbild, fein abgestimmte Licht- und Ton-Effekte, eine lebendige und unterhaltsame Szenerie und nicht zuletzt ein großartiges Ensemble bringen alles zur Geltung, was ein perfektes Musical ausmacht. Für die Hauptrollen heuerte mit den charismatischen Musical-Darstellern Sascha Kurth, Katja Berg und Ethan Freeman eine Spitzenbesetzung an, das Publikum mit auf eine fantastische Reise zu entführen und sie in kompromissloser Freibeutermanier zu belohnen. Nachfolgend verkürzt aufgeführt, was sie schon gespielt haben und welche Rollen sie verkörpern werden:

Sascha Kurth: 2021 wird er als Erstbesetzung in Hameln die Hauptrolle des Louis Stevenson in der „Schatzinsel“ verkörpern und verkörpert auf einer anderen Spielebene Dr. Livesey, welche durch sein dynamisches Temperament glänzend zum Ausdruck gebracht werden. Bereits 2015 bereicherte er in „Die Schatzinsel“ mit seinem Spiel als Cover Louis, Hands und Bones beim Musicalsommer Fulda. 2016 übernahm er in Hameln die Rolle des Blind Pew in diesem Stück. Beim Musicalsommer 2018 war er schließlich als alternierender Louis Stevenson zu sehen. Vormals spielte Kurth im Musical „Die Päpstin“ zuletzt den Bösewicht Anastasius und Kaiser Lothar und im „Medicus“ die Erstbesetzung des Protagonisten Rob Cole. Der gebürtige Herner absolvierte sein Studium an der Folkwang Universität der Künste in Essen und ist seitdem in Musical-Produktionen sehr gefragt.

Katja Berg spielt – Fanny Osbourne, die Geliebte von Stevenson in der Rahmenhandlung: Katja Berg passt in keine Schublade. Mit ihrer Vier-Oktaven-Stimme stand sie in „Hexen” und „Qi” als Hauptsolistin auf der Bühne des Friedrichstadt Palastes Berlin, bis es sie in ihre Wahlheimat Wien zog. Dort spielte die zweifache Mutter u.a. bei den Vereinigten Bühnen Wien in „Natürlich blond” und „Der Besuch der alten Dame”. Katja Berg schloss ihr Studium an der Universität der Künste Berlin mit Auszeichnung ab. 2002 war sie die deutschsprachige Premierenbesetzung der Sophie im Musical-Hit „Mamma Mia!” am Operettenhaus Hamburg. Ob Comedy oder Drama, Katja Berg liebt Abwechslung und begeistert sich für Rollen wie Milady de Winter in „Die drei Musketiere” 2019/20 an der Oper Magdeburg, Roxie Hart in „Chicago” 2021 am Staatstheater Augsburg oder Magenta in der “Rocky Horror Show” beim Musicalsommer Amstetten. Für diese gewann sie den „Broadway World Austria Musical Award” als Best Supporting Actress in a Musical. Als Mutter von zwei Jungen freut sich Katja Berg besonders, Teil eines Familien-Abenteuer-Musicals zu sein und die Rolle der Fanny Osbourne in Hameln verkörpern zu dürfen!

Und nicht zuletzt – Ethan Freeman – Long John Silver, der einbeinige Pirat, in der Piratengeschichte: Ethan Freeman gehört seit über 35 Jahren zu den beliebtesten Musicaldarstellern Europas. Er ist Absolvent der Yale University und der Hochschule für Musik in Wien. Sein Debüt feierte er 1981 als Solist in Bernsteins Mass in Washington. Seither war nahezu auf allen Bühnen Europas auf – eine Etappe waren beispielsweise Rollen Als Gus/Growltiger in „Cats“, Scrooge (Vom Geist der Weihnacht in TDW), Dracula, Bonifatius, Che und Peron (Evita) . In seinen Stationen von 2015 bis 2018 spielte er Dchjafar in Disneys „Aladdin“ in der Europäischen Erstaufführung in Hamburg. Im Jahr 2019 kreierte er die Titelrolle in „Sherlock Holmes-Next Generation: das Musical“ in Hamburg und München, spielte den Ibn Sina in „Der Medicus“ in Fulda und trat erstmals in „My Fair Lady“ in der Elbphilharmonie auf.
Er ist in zahlreichen Konzerten, Galas und Fernseh- und Radiosendungen in mehr als zehn Ländern aufgetreten und ist auf vielen Cast und Solo-Aufnahmen zu hören. In der Schatzinsel wird Ethan Freeman die herausragende Rolle Long John Silver spielen. „Eine  berühmte Figur aus der klassischen Literatur zu verkörpern ist immer eine tolle Herausforderung und keine Leichte. Hier ist die Rolle von Silver sehr vielseitig- mal der richtige Bösewicht aber auf einer anderen Ebene väterlich besorgt und ständig tänzelnd zwischen Schurke und Edelmann- es ist ein interessanter innerer Konflikt“, sagt der Musical-Darsteller.

„Wir freuen uns, dieses begeisternde Musical gemeinsam mit spotlight musicals in einer überarbeiteten Fassung präsentieren zu können; diesmal parallel zu Hamelns Weihnachtsmarkt und mit dieser Spitzenbesetzung“, sagt Harald Wanger, der Geschäftsführer der Hameln Marketing und Tourismus. „Die Schatzinsel“ ist eine spannende und erstklassige Inszenierung mit Unterhaltungswert für die ganze Familie.
Story, Impressionen, Informationen zum Musical „Die Schatzinsel“ in Hameln unter: www.schatzinsel-hameln.de.

 
Abb.: oh/veranstalter
Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.