Die aktuellen Polizeimeldungen aus Bad Pyrmont sind nun online einsehbar unter www.citylife-hm.de.

Party, Trunkenheit im Verkehr und ein Roboter auf Abwegen.

Party am Freitag hielten sieben Personen aus Bad Pyrmont und dem Rheinland, im Alter von 19 bis 22 Jahren, für eine gute Idee und feierten gemeinsam in einer Wohnung im Bereich Göslingstraße. Als um 22:20 Uhr die Polizei erschien, war bereits draußen Musik zu hören und durch große Fenster konnten die Beamten beobachten, dass niemand eine MNB trug und Mindestabstände einhielt. Die kleine Feier wurde sofort beendet und gegen alle Beteiligten werden Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt.

Trunkenheit im Verkehr als Radfahrer

Ein 39jähriger Bad Pyrmonter befuhr am Freitag, 30.04.21, gegen 18:40 Uhr, mit seinem Fahrrad die Bahnhofstraße in Richtung des Pyrmonter Bahnhofes. Ein Teilbereich des Radweges ist auf Grund einer Baustelle für den Verkehr gesperrt. Der 39jährige umfuhr die Sperrschilder in einem souveränen Bogen und fuhr auf dem Gehweg weiter. Sein Pech, hinter ihm fuhr eine Polizeistreife, die den Radler wegen des Verkehrsverstoßes ansprach und dabei feststellte, dass der Mann tüchtig nach Alkohol roch. Ein Test vor Ort ergab 1,61 Promille. Von dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und gegen ihn wird eine Strafanzeige geschrieben.

Roboter auf Abwegen

Am Sonntag, 02.05.2021, 11:15 Uhr, wurde der hiesigen Polizeidienststelle von einer 82jährigen Hausbesitzerin gemeldet, dass von einem Grundstück an der Rathausstraße ein Rasenmähroboter entwendet worden sei. Bei der Sachverhaltsaufnahme wurde von den Beamten auch eine akkurate Spurensuche durchgeführt. Dabei wurde festgestellt, dass der Roboter weder entführt, noch vor der Arbeit geflüchtet war, sondern sich lediglich in einem Gebüsch festgefahren hatte.

Foto: clko

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.