Straßenverkehr

Eine Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeikommissariats Bad Pyrmont hat gestern Nachmittag bei einer 34-jährigen alten Pkw-Fahrerin eine mutmaßliche Drogenbeeinflussung festgestellt

Die Verkehrskontrolle hat sich gegen 16.00 Uhr in der Robert-Koch-Straße, Bad Pyrmont, ereignet. Bei der Kontrolle der Fahrzeugführerin wurden Anhaltspunkte für eine Drogenbeeinflussung festgestellt. Zudem fiel der aufmerksamen Funkstreifenwagenbesatzung auf, dass sich in der geöffneten Handtasche der Fahrerin mehrere kleine Klemmleistenbeutel mit weißen Pulverrückständen befanden. Dabei dürfte es sich dem Anschein nach um Betäubungsmittel gehandelt haben. Nach der Entnahme einer Blutprobe wurden, nach einer richterlichen Anordnung, der Pkw der 34-Jährigen sowie ihre Wohnung durchsucht. Dabei konnten Konsumutensilien und geringe Mengen Marihuana beschlagnahmt werden. Ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren und ein Strafverfahren wurden eingeleitet.

 

Foto: clko

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.