Aktuell sind 19 Salzhemmendorfer Bürger/innen im Besitz einer gültigen Ehrenamtskarte.

Ehrenamtliches Engagement wird im Flecken Salzhemmendorf groß geschrieben und hat eine erhebliche Bedeutung für das Miteinander.

Häufig findet ehrenamtliches Engagement im Hintergrund statt und Menschen, die sich in hohem Maße für die Gemeinschaft engagieren, ist es unangenehm, wenn sie dafür öffentlich geehrt werden.
So ähnlich verhält es sich auch im Falle von drei langjährig Engagierten aus Lauenstein und Wallensen, die kürzlich ihre zweite bzw. dritte Ehrenamtskarte in Folge in Empfang nehmen konnten. Die Ehrenamtskarte gilt jeweils drei Jahre lang.
Bei den Dreien handelt es sich um langjährig aktive Herren, die im Hintergrund einen großen Beitrag für die Gemeinschaft leisten, aber nicht ins Rampenlicht gerückt werden möchten.

Aktuell sind 19 Salzhemmendorfer Bürger/innen im Besitz einer gültigen Ehrenamtskarte. Katharina Sander von der Freiwilligenagentur Salzhemmendorf ist sicher, dass es weitaus mehr Engagierte im Flecken gibt, die die Voraussetzungen für die Beantragung erfüllen. Doch vermutlich ist es so wie bei den drei besagten Herren: „Tue Gutes und rede nicht darüber.“ Dabei ist die Ehrenamtskarte zumindest eine kleine Anerkennung für das vielfältige, umfassende Engagement und darf entsprechend auch gerne beantragt und genutzt werden.
Ehrenamtskarteninhaber/innen profitieren von diversen Vergünstigungen in ganz Niedersachsen und Bremen, die unter www.freiwilligenserver.deabrufbar sind. Im Flecken Salzhemmendorf gibt es aktuell Ermäßigungen bei der Osterwaldbühne, im Hüttenstollen, im Rasti-Land, in der Schwimmhalle Salzhemmendorf, im Naturerlebnisbad Lauenstein, bei der Bäckerei Grube sowie in der Ith-Sole-Therme.

Die Ehrenamtskarte kann auf Antrag beim Landkreis (jeweils für die Dauer von 3 Jahren befristet) besonders engagierten Ehrenamtlichen ausgestellt werden. Voraussetzungen dafür sind eine gemeinwohlorientierte Tätigkeit von mindestens fünf Stunden wöchentlich oder 250 Stunden im Jahr. Die Tätigkeit muss seit mindestens drei Jahren ausgeführt werden.
Bei der Beantragung der Ehrenamtskarte werden langjährig Engagierte von der Freiwilligenagentur unterstützt.
Auch über weitere Sponsoringpartner für die Ehrenamtskarte würde sich die Freiwilligenagentur Salzhemmendorf sehr freuen.

Sponsoringpartner erhalten Aufkleber mit dem Motto „…hier sind Sie Gold wert!“ für die Kassen- und Eingangsbereiche. Des Weiteren werden alle gewährten Leistungen im Freiwilligenserver des Landes Niedersachsen unter www.freiwilligenserver.deim Internet veröffentlicht und bei verschiedenen Veranstaltungen mit dem Logo der Firma/ Institution/ Organisation aufgeführt bzw. genannt.
Die vereinbarten Leistungen können jederzeit vom Sponsoringpartner verändert oder eingestellt werden.
Wer langjähriges Engagement auf diesem Wege mit fördern und würdigen möchte, wird gebeten, sich bei der Freiwilligenagentur Salzhemmendorf zu melden.
Katharina Sander ist i. d. R. Montag bis Freitag von 09.00 bis 11.30 Uhr unter Telefon 05153/808-52 oder per E-Mail: sander@salzemmendorf.dezu erreichen.

Abb.: oh/Flecken Salzhemmendorf

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.