Brand Hameln

In der Nacht von Dienstag (18.08.2020) auf Mittwoch (19.08.2020) kam es gegen 02:00 Uhr zum Brand eines Zweifamilienhauses in der Fontanestraße in Hameln

Bei dem Brand sind insgesamt acht Personen durch Rauchgasintoxikation leicht verletzt worden, fünf davon wurden zur Untersuchung in ein Klinikum verbracht. Die Verletzten werden voraussichtlich noch am heutigen Tage aus der Klinik entlassen.
Nach derzeitigen Ermittlungen hörten Anwohner gegen 02:00 Uhr einen lauten Knall. Im Anschluss konnten Flammen aus dem Erdgeschoss des Hauses wahrgenommen werden. Durch mehrere Nachbarn wurde die Feuerwehr verständigt.
Es ist ein Gesamtschaden von über 150.000 EUR entstanden.
Die Ermittlungen der Brandursachenermittler dauern an.

Foto: oh/benerott

Tags:

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.